Gratis bloggen bei
myblog.de

rotkäpchen
Rückmeldung

Hi ihr Lieben,

es tut mir leid, dass ich so lange nicht gebloggt habe und auch keine Blogs gelesen hab. Erst war das Praktikum, dass mich die meiste Zeit meines Tages gekostet hat, dann war ich in Tokyo. Als ich zurück kam, letzte Woche bin ich erstmal krank geworden. Und, ihr kennt das vllt, je länger man etwas aufschiebt, desto schwerer wird es damit anzufangen. Aber jetzt bin ich doch wieder hier

Tokyo war schon ziemlich cool, ne Menge zu sehen und man konnte richtig toll einkaufen (und das sage ich, die gar nicht auf shopping steht). Es war schön meine beste Freundin wieder zu sehen, sie ist seit September in Japan und kommt auch erst dieses Jahr im September wieder. Wir waren mit noch einer deutschen Kommilitonin von ihr unterwegs und die beiden, obwohl schlanker als ich, haben die ganze Zeit mit Essen und Gewichts und ich-bin-so-fett gequatsche genervt. 1. find ich das es eine Beleidigung ist, wenn ein Mädchen, das schlanker ist als ich sich in meiner Gegenwart über ihr "zu hohes" Gewicht beschwert 2. geht mir dieses gelaber tierisch auf die Nerven, sorgt doch ohnehin nur für schlechte Laune und ein negatives Selbstbild. Deswegen habe ich mir auch eigentlich für mich privat vorgenommen, diese bösen Mantren, à la ich bin so fett, zu lassen, auch auf dem Blog. Es fällt allerdings nicht gerade leicht, das abzustellen. Aber den beiden Mädels hab ich im Urlaub immerhin gesagt, dass es mir lieb wäre, wir würden dieses Gerede einstellen.

Durch Praktikum, Urlaub und Krankheit bin ich kaum zum Sport gekommen. Ich habe das Gefühl mehr zu wiegen den jemals. Wahrscheinlich stimmt das auch. Hab mich ja auf den Urlaubsfotos gesehen und ich merk's ja an Klamotten. Wirklich gut gegessen, habe ich auch nicht. Und jetzt wo wieder diese ich-bin-fett, ich-muss-abnehmen Gedanken in meinem Kopf sind, wird das Essen natürlich noch viel heikler und funktioniert eigentlich noch viel schlechter. Heute und Gestern hab ich eigentlich keine einzige vernünftige Mahlzeit gegessen, aber ständig renn ich in die Küche und ess irgendeine Kleinigkeit. Hauptsächlich Müsli, Joghurt, Obst, Maiswaffeln, so Kram, aber ich bin mir sicher, das summiert sich ordentlich. Vernünftiges Hunger- und Sättigungsgefühl ist jedenfalls keines da. Dafür jede Menge Angst und die führt zu Essensgedanken und Essen. Dümmer könnte es ja nicht sein.

Für Morgen hab ich einen groben Plan und werde anständige Sachen essen. In drei Tagen geht das Semester wieder los und die Bakarbeit steht an Ich hab Angst vor dem ganzen Kram. Morgen hab ich einen Termin beim Psychiater. Hab in Tokyo die Citalopram abgesetzt. Wurde müde und hab so geschwitzt, und sonst schwitze ich praktisch gar nicht. 

Oh mann, ich muss soviel aufholen auf euren Blogs. Ich hoffe alles ist ok

8.4.10 23:38
 


Werbung


bisher 10 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kindchen / Website (9.4.10 14:38)
Hey =)
danke ^^
Hm, das mit dem skil ist wohl relativ. Selbstschädigend ist ja auch relativ. übergeben ist besser als ritzen und ritzen besser als sich gleich umzubringen. Ich fands jedenfalls gut, dass sie es so bezeichnet hat. es gibt situationen wo es wirklich so ist. und in der Klinik ist man starker belastung ausgesetzt, da kann es manchmal nötig sein, zu solch "drastischen" mitteln zu greifen. es bringt nix das zu verurteilen als unreif, selbstschädigend usw. das macht alles nur noch schlimmer. es ist eine gute therapeutische intervention dieses symptom bewusst zu erlauben. und es damit in den kreis der erlaubten hilfreichen dinge ein- und nicht auszuschließen. denn damit rückt es mit anderen, harmloseren skills auf eine stufe. andersrum wären wir gleich beim "schlechten", "bösen", "verbotenen" und dann ist es zu den anderen schlechtehn/bösen dingen auch nur noch ein schritt.

wohnen tu ich jetzt bei meinem freund. das klappt ganz gut denk ich.bisher...
mit psychiatrie kenn ich mch nicht gut aus, aber ich kenne leute die auf der geschlossenen waren und...naja.. nichts gutes erzählt haben, im sinne von.. im stationszimmer gucken die nur TV und man wird mit medis vollgestopft, kaum therapieangebot usw. ist wohl unterschiedlich... TROTZDEM: es ist schon ein stigma, in einer psychiatrie gewesen zu sien...

Also, erkenntnisse habe ich nicht gewonnen also weiß ich auch nicht, was ich anders machen soll. Es gab veränderungen aber eher emotionaler art, die ich mir nicht erklären kann außer mit gruppenerfahrung und gutem wetter. Ich hoffe sehr dass diese veränderung dauerhaft ist, aber selbst wenn nicht. trotzdem schön dass es besser geworden ist^^

aaaberauf jeden fall freuts mich voll dass dein urlaub gut war!! =) jaaa und das mit dem Essen...naja.. das wird auch..,irgendwann =)

liebe Grüße!!


Leukathea (12.4.10 09:30)
hey liebste fee- ich hab dich vermisst.
ja mir geht es wieder besser.
hat dir die auszeit von hier geholfen? ich find das sehr mutig von dir, dass du deinen freundinnen gesagt hast, sie sollen diese gespräche unterlassen. ich versteh dich auch gut, ich find das auch frustrierend und beleidigend wenn lauter dünne mädels in anwesenheit von dickeren (die nicht mal wirklich dick sind) über ihre figur lästern.

kommst du mit der bakk voran? wie gehts deinem freund?
alles liebe leuka


Quejosa (12.4.10 16:56)
Hey, wie schön mal wieder von dir zu lesen, hab oft an dich denken müssen.
muss man eigentlich für ein AD zum PSychiater oder kann sowas auch der Hausarzt?
Wegen des Essens: Vielleicht versuchst du dich erstmal an drei richtige Mahlzeiten zu halten und wieder Sport zu machen, damit dein Hunger/Sättigungsgefühl wieder kommt? Ich weiß, es ist leichter gesagt als getan, aber es wäre ja mal ein Versuch..
Liebe Grüße


Leukathea (13.4.10 07:51)
hallo.
na hast du dich wieder gut eigenlebt in deiner wohnung? vielleicht fällt dir das essen mit der zeit auch einfach so wieder leichter wenn der alltag wieder eingekehrt ist? mir hilft das oft sehr wenn ich fixe tagesstrukturen hab.

ja du hast schon recht. die gänsefüßchen bei "nur" +600g hätte ich mir auch sparen können. aber ich hab dafür ja auch im eintrag deutlich geschrieben dass ich mich wirklich darüber freue nur so wenig zugenommen zu haben.

ja ich weiß dass das mit den schokotagen absoluter quatsch ist. aber ich hab so viel schokolade zu ostern bekommen und das ist zu schade zum wegwerfen und dann mach ich lieber schokotage als bei einem FA. ja ich weiß täglich ein kleines stück wär am sinnvollsten aber ich so weit bin ich noch nicht.

ich denke nicht dass es mir direkt helfen würde einen andren blog zu eröffnen- weg vom abnehmen. mein eigener blog triggert mich überhaupt nicht und die andren blogs lese ich ja trotzdem. viele mädels hab ich total gern aber manchmal ist bei jedem mal etwas dabei, auch nur 1 oder 2 sätze, die dann triggern. vielleicht kennst du das auch?

küsschen leuka


numb / Website (13.4.10 12:09)
wuhuuu, du bist wieder da =)

darf ich mal tokyo-fotos sehen?

warum hast du die citalopram abgesetzt?

liebe grüße *mwa*


numb (13.4.10 15:51)
dich!

wie lange hast du citalopram genommen?


Leukathea (13.4.10 17:36)
übrigens hab ich in den osterferien mal von deiner blauen schüssel geträumt. hast du die noch?


Leukathea (13.4.10 18:14)
es ist jetzt kein pro ana forum oder so sondern es geht auch um therapie und man wird auch beim gesund-werden unterstützt. ich nehmdas jetzt nicht als motivation zum abnehmen sondern einfach so um mich auszutauschen. es gibt ja immer noch viele dinge die mich bei dem thema beschäftigen.
ich find das geschirr hat ne absolut tolle farbe! ich hab hundert tausend stück verschiedenes geschirr. ich hatte kein geld als ich ausgezogen bin und dann hab ich von meiner tante, meiner oma, meiner mama und meinem onkel altes geschirr bekommen was sie nicht mehr brauchten. ich hab mich gefreut darüber=)


Leukathea (14.4.10 16:50)
ich hab auf meinen blog noch eine kurze erklärung in den eintrag editiert was ein sozialmarkt ist weil das die andren acuh nicht kannten ;-)


Kindchen / Website (19.4.10 11:14)
hm ja gut bei mir liegt der fokus ohne hin nicht auf dem gewicht, es ist aber das einzig Verlässliche, da ich schwierigkeiten habe meinen körper realistisch wahrzunehmen, auch im spiegel.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen