Gratis bloggen bei
myblog.de

rotkäpchen

Erste Hilfe

Eine erste Möglichkeiten sind Hilfeseite im Internet.

Zum Beispiel diese:

www.hungrig-online.de (viele Infos auch für Angehörige, hilfreiche Adressen und ein großes Forum in dem es auch die Möglichkeit gibt Fragen an Therapeuten und Ernährungsexperten zu stellen)

http://www.bulimiahelp.org (Auf englisch, aber sehr lesenswert. Meiner Meinung nach nicht nur für Bulimiker hilfreich. Eine kostenlose Selbsthilfeseite mit viel Lehrreichem und guten Tipps, einem Forum und vielen Online-tools, wie z.B. einem Essenstagebuch)

http://www.lebenshungrig.de (Seite einer ehemals Betroffenen)

http://www.anad.de (Seiten einer therapeutischen Wohngruppe, viele Informationen auch speziell für Jugendliche)

Oder Selbsthilfebücher (die kann man auch mal an einem Nachmittag in der Bücherei lesen, wenn man kein Geld ausgeben möchte).

Dann gibt es in vielen Städten Beratungsstellen, eine in deiner Nähe kannst du hier suchen.

Selbsthilfegruppen in deiner Nähe findest du in den Gelben Seiten oder hier .

Du kannst dich auch an deinen Hausarzt wenden. Er unterliegt einer Schweigepflicht. Er kann dir Ratschläge geben und dich auch an einen Therapeuten überweisen.

Wenn du eine Therapieplatz suchst, rufst du an besten deine Krankenkasse an und erkundigst dich nach zugelassenen Therapeuten in deiner Nähe. Die Wartezeit auf einen Therapieplatz beträgt oft ein halbes Jahr.