Gratis bloggen bei
myblog.de

rotkäpchen
Gestern mal wieder...

Bin heute mit einem echt unangehnehmen Gefühl aufgewacht. Kein Wunder eigentlich. Einiges passiert Gestern, was erst mal langsam ins Gedächtns zurückrieselt, total verwirrende Träume und Restalkohol.

Erstmal zu den verwirrenden Träumen. Seit ich die Citalopram abends nehme bin ich zwar tagsüber nicht mehr so unglaulich müde aber ich träume wirklich verstörendes Zeug. Fast jeden Morgen wach ich ziemlich beunruhigt auf und brauche fast 'ne halbe Stunde um wieder klar zu kommen. So auch heute. 

Jetzt zu Gestern abend. Es war Fachsschaftsparty. N. und ich geben der immer ein kleines privates Moto. Letzes mal sind wir im Glamrockoutfit hingegangen, diesmal im Schulmädchen-style.

Übrigens, wer sich erinnert; N. ist nicht mehr mit B. zusammen. B. hat sich natürlich sofort wieder bei mir gemeldet. N. hat sich lange bei mir ausgequatscht und wir kommen im Moment richtig gut klar. 

Vor der Party waren wir bei ner Freundin. Als wir da loszogen waren wir schon etwas angeheitert. War aber wirklich super lustig. Die Party war dann auch eigentlich super (die Bowle da killt einfach). Dann kam ein Typ der mich verwirrt hat. Etwas größer als ich, sehr schlank aber nicht dürr oder schlaksich (und das ist eben etwas was mir extrem gut gefällt), und sein Gesicht war in meinen Augen wirklich was besonders, andere fänden ihn vllt hässlich (? keine Ahnung), ich fand's sehr anziehend, so ein verwirrter, leicht kaputter, verruchter blick, kein plan. Na gut ich war wie gesagt auch etwas angeheitert. Übrigens hat er mich etwas an Jonathan Rhys Meyers erinnernt, auf den ich ja eine Weile mal ziemlich stand (obowohl ich ja sonst, nicht so der Typ für solche Promi-Schwämereien bin). Jedenfalls, war der Junge viel verwirrter als ich und deswegen dachte ich auch ne ganze Weile er sei schwul. Und deswegen war ich auch recht locker. Dann erfahr ich von ner Freundin von ihm, er sei keinesfalls schwul. Ok... dann wurde das alles etwas brenzliger. Es ist nix passiert oder so, und ich hab eingentlich auch nichts verherendes gesagt. Aber ich hab auch nicht unbedingt ablehnend reagiert, wenn er mir Komplimente gemacht hat (davon kamen schon einige). Und ich hab natürlich nicht gesagt, dass ich einen Freund hab. Mann... bestimmt liegt das an meinem kaputten Selbstbewusstsein oder so. Dass ich Angst habe Leute die mich nett finden damit zu verprellen, oder sowas. 

Dann wollt ich irgendwann nach Hause, weil es mir nicht mehr so gut ging. Mein Freund hat uns vom Bahnhof abgeholt und dann bei mir geschlafen. War aber kein Absturz der Abend oder so. 

Das Gesicht des Jungen verfolgt mich heute immer noch ein bisschen. Aber mal ganz ehrlich; was wollte der überhaupt von mir? Ein interessant bzw. hübsch aussehnder, schlanker, auf jeden Fall charmanter Typ, der top-modisch rumläuft und dabei trotzdem einen eigenen Stil bewahrt (nicht dass ich drauf stehe, ich bin da eher Jeans und Bandshirt o.ä. gewohnt), der Elektro hört und sich bestimmt in schickeren Szenen rumtreibt als ich. Was will der von mir? Dem kleinen, recht kurvigen um nicht zu sagen, leicht pummeligen, Freak-Mädchen? Ich mein es kommt schon vor, das Typen sich für mich interessieren. Aber nicht solche Typen. Nicht, dass ich jetzt zu solchen Leuten aufblicke. Jeder hat so sein Ding, ich nehm da keine Wertung vor, aber irgendwie gehört der so gar nicht zu den Typen die sich sonst für mich interessieren.

Na gut, der Junge wird mich wohl noch ne Weile in Gedanken verfolgen, hat einfach irgendwie Eindruck auf mich gemacht (v.a. mit diesem Blick). Ich hoffe ich lauf ihm nicht zu oft in der Uni über den Weg.

Heut Abend geh ich mit meinem Freund und ein paar Kumpels was trinken (also viel trink ICH heute bestimmt nicht). Ich freu mich eigentlich darauf. Netter entspannter abend  

Hoffentlich geht das komische Gefühl von heute Morgen bald wieder weg, dann könnten die nächsten Tage ganz gut werden.

wünsch euch noch ein schönes Wochenende!

23.1.10 15:44
 


Werbung


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mira (24.1.10 09:58)
Hej Liebes,

zu solchen Sachen habe ich eine, wie mir manchmal der Eindruck vermittelt wird, wenig "konservative" Einstellung.

Ich liebe meinen Freund, das kann ich aus vollstem Herzen sagen! Trotzdem finde ich es VOLLKOMMEN NORMAL, dass man manchmal registriert, dass es noch andere attraktive Männer auf der Welt gibt. Und sich über ein bisschen Bestätigung freut. Denn käme das Kompliment/der Flirt/whatever von einem unattraktiven Mann, wäre es ja keine Bestätigung. Bin manchmal wirklich überrascht, wenn Mädels in meinem Freundeskreis es als frevelhaft betrachten, in einer Beziehung nur daran zu DENKEN, dass es noch andere Männer auf diesem Planeten gibt.

Das ist doch inkonsequent! WENN ich mit meinem Freund wirklich am liebsten für immer zusammen sein möchte, dann impliziert das nach der Logik meiner Freundinnen 80% meines gesamten Lebens ohne eine einzige Bestätigung von einem männlichen Wesen, das nicht schon jahrelang mit mir zusammen ist, mich in- und auswendig kennt und aus Gewohnheit sexy findet. Krasse Vorstellung, oder?!

Sorry, musst mich grad mal zu dem Thema auslassen! Ich wollte einfach nur sagen: Der Typ hat dir gefallen, und du warst geschmeichelt, dass du ihm auch gefallen hast - so what! Freu dich über das Kompliment, denk ab und zu an sein hübsches Gesicht, deswegen ist deine Beziehung noch lange nicht gefährdet.

Ich drück dich!


numb / Website (25.1.10 13:57)
hey,

genieß einfach diese kleinen flirts. verbal flirten ist nichts schlimmes, solange du nicht fremdgehst, also ihn küsst oder mehr.

schöne woche :-)


Kindchen / Website (25.1.10 21:10)
Hey,
ich krieg von den Psychodrogen auch immer krasse Träume. Aber von dem Paroxat jetzt eigentlich noch viel mehr als von dem Cipralex, und von dem Cipralex wurde ich auch nicht müde und meine Libido war in keiner weise gedämpft (eher gesteigert). Jetzt bin ich wie ein Fisch auf dem trockenen, mit dem einzigen vorteil, dass bei mir glücklicherweise nichts nach Fisch riecht ^^ und naja es gibt noch einen Vorteil, seit dem Abbruch ist die Lust von meinem Freund auch extrem zurückgegangen, also es läuft schon länger nix mehr. Naja., wird schon wieder. Frag doch mal ob du auf Cipralex wechseln kannst. Das soll ja weniger Nebenwirkungen haben. Hast du ne Libidoveränderung festgestellt? Gibts sonst irgendwelche Veränderungen in deinem Empfinden? Das mit dem Selbstbewusstsein udn Leute nicht verprellen wollen habe ich übrigens weit schlimmer als du.. aber dazu ein ander mal =)
liebe Grüße,
Ps. es ist das Heilig Geist Krankenhaus, Fischerfeldstr.3 (Psychoabteilung) bzw. Lange Straße 2-4 (Haupteingang) in 60311 Frankfurt am Main (Innenstadt). Meine Handynr schicke ich dir per Mail! Meld dich =)

bis dann!


Kindchen / Website (25.1.10 21:22)
Achso, ps. ich wohne jetzt dauerhaft bei´ihm (meinem Freund), also zumindest nach der Therapie (wahrscheinlich). die diagnose finde ich weder zutreffend noch unzutreffen. ich weiß einfach GAR NIX. Ich weiß nur dass ich wahrscheinlich depressiv bin weil ich suizidale Tendenzen habe, ohne allerdings ne schlechte Stimmung, ist das nicht seltsam?


Leukathea (27.1.10 17:09)
huhu.
danke meine prüfung ist ganz gut gelaufen. bist du froh dass N. und B. nicht mehr zusammen sind? ach ein bisschen träumen hat noch niemanden geschadet ;-)
lg leuka

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen